Leitbild der EUTB®

EUTB Leitbild final

Seit nunmehr eineinhalb Jahren unterstützt die Fachstelle Teilhabeberatung im Namen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales die bundesweit rund 500 EUTB®-Angebote fachlich und organisatorisch. Sie trägt zu einer guten Beratungsqualität und zur Förderung der Zusammenarbeit der Beratungsangebote bei.

Das zentrale Förderziel, die Stärkung von Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit (drohenden) Behinderungen, wurde in einem partizipativen Prozess in ein für alle EUTB®-Angebote verbindliches Leitbild übersetzt. Dieser Prozess umfasste mehrere Entwicklungsschritte und wird die zentralen Grundsätze der Werte, Kultur und Zusammenarbeit benennen. Die erste wichtige Etappe dahin, bildete die Schulungsveranstaltung am 28. Juni 2019, zu der alle geförderten EUTB®-Angebote nach Berlin eingeladen waren. Hier war auch die EUTB® für den Kreis Heinsberg vertreten. Die Ergebnisse des Tages wurden im Nachgang durch eine Arbeitsgruppe aufbereitet.

Am 11. November 2019 wurde der Leitbildprozess mit der Annahme des Leitbildes abgeschlossen und auf einer Veranstaltung der Fachstelle Frankfurt am Main präsentiert.

Nähere Informationen unter:
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2019/eutb-diskutiert-szenen-aus-beratungsalltag.html

Quelle an: Bundesministerium für Arbeit und Soziales / Maelsa

PDF > Download als PDF: EUTB-Leitbild